Kurzurlaub im Stadtteil Schalke

Liebe Freunde des Stadtteils Schalke

Der Stadtteil Schalke wurde im Jahr 2023 777 Jahre alt.
Laut Wikipedia war der erste urkundlich nachweisliche Träger dieses Namens 1246 ein Adeliger: Henricus miles de Schadeleke (Heinrich von Schalke). Die Adelsfamilie wurde in Urkunden des Stifts Essen genannt.

Wir haben in unserem Stadtteil Schalke und Umgebung noch bedeutend mehr zu bieten als den Verein Schalke 04.
Es lohnt sich also, ein verlängertes Wochenende bei uns zu verbringen.
Nachfolgend sind ein paar Beispiele aufgeführt, aber auch in der Umgebung von Schalke gibt es einiges zu sehen.

Zuerst sollten Sie sich das Musiktheater im Revier anschauen. Es bietet nicht nur Kunst auf hohem Niveau, sondern ist selbst ein Kunstwerk.
hier geht es zur Webseite:

Wenn man aus dem Musiktheater tritt und sich nach links wendet, kommt man zur Kurt-Schumacher-Strasse.
Sie ist abends beleuchtet, aber nicht wie normale Strassen, sondern in blau weiss und zwar über mehrere Kilometer hinweg.
Die Idee kam von der Stiftung Schalker Markt. Unter "Schalke erstrahlt" der Stiftung Schalker Markt finden Sie ein Bild der Lichtinstallation.
hier geht es zum Bild

Mitten in Schalke am Grilloplatz steht die Josephskirche, ein sehr erhabenes Bauwerk mit den 2 Türmen.
Immer an den Heimspieltagen von Schalke 04 am Samstag bzw. Sonntag ist die Kirche mehrere Stunden vor dem Anstoss geöffnet. Dann kann man auch das Fussballfenster besichtigen, das den heiligen Aloisius zeigt, mit einem Fussball am Fuss.
hier geht es zur Webseite, dann Fussballfenster aufklicken

Direkt gegenüber der Kirche steht seit Dezember 2023 eine neue Landmarke, der Selfie Spot "Schalke".
Die Idee kam auch von der Stiftung Schalker Markt. Die Umsetzung erfolgte durch die Schalker Architektin Viola Stange.
Eine Förderung des Projektes erfolgte im Rahmen des Quartiersfonds Schalke zusammen mit der Stiftung Schalker Markt.
Für unsere Gäste, gerade im Jahr 2024, wenn viele in die Arena strömen, sicher ein zusätzlicher Anziehungspunkt.

Westlich der Kirche liegt in einiger Entfernung die Kaue, ein ehemaliges Zechengebäude.
Heute ein Veranstaltungsort von Emschertainment, einem Veranstalter.
hier geht es zur Webseite

Nördlich von Schalke ist der Ortsteil Schalke-Nord. Dort liegt an der Kurt-Schumacher Strasse das weltbekannte Stadion "Glückauf Kampfbahn". Hier feierten die Schalker ihre großen Erfolge. Vor kurzer Zeit wurde der Eingang zur Kampfbahn durch die Stiftung Schalker Markt neu gestaltet.
hier geht es zur Webseite

Wenn Sie das alles nicht auf eigene Faust erkunden wollen, empfehlen wir Ihnen Herrn Olivier Kruschinski, der mit seiner Agentur Mythos Schalke den Stadtteil Schalke und Schalke 04 wie kein anderer kennt. Er hat standardisierte Routen aber er geht auch auf Wünsche ein. Vor allen Dingen ist er mit Herzblut dabei.
hier geht es zur Webseite

Sollten Sie Fans von Schalke 04 sein, empfehlen wir Ihnen das Schalke Museum, das in der Veltins Arena untergebracht ist.
hier geht es zur Webseite

In der näheren Umgebung gibt es noch einen sehr interessanten Ort, den Zoo ZOOM Erlebniswelt, der einen sehr guten Ruf in Deutschland hat. In 3 Erlebniswelten sind in modernen Gehegen und Außenflächen viele Tiere in fast natürlicher Umgebung zu sehen.
Auf dem Grimberger Hof gibt es einen großen Spielplatz und Gastronomie.
hier geht es zur Webseite

Ein weiterer sehenswerter Ort ist Schloss Berge, eine grüne Oase in der Stadt mit einem Hotel und Gastronomie.
Rundherum sind schöne Gärten, ein Kräutergarten und Flächen mit viel Wald angelegt. Dazu gibt es noch den Berger See.
hier geht es zur Webseite

Weiter nordwestlich befindet sich der Nordsternpark. Das Gelände war früher ein Zechengelände. Nach der Stilllegung wurde daraus ein Freizeitpark für die Bundesgartenschau 1997 und 2027, nach 30 Jahren, wird dort die Internationale Gartenausstellung stattfinden, zu der der Park noch einmal umgestaltet wird.
Innerhalb des Geländes, direkt am Rhein-Herne Kanal befindet sich das Amphitheater, in der viele Veranstaltungen stattfinden.
hier geht es zur Webseite

Ziemlich neu sind die Veranstaltungen in der Heilig-Kreuz-Kirche an der Bochumer Strasse im Süden von Gelsenkirchen.
Die Kirche wurde umgewidmet, von der Stadt gekauft und zu einem Veranstaltungsort umgebaut.
Dort finden inzwischen viele interessante Veranstaltungen statt. Die Athmosphäre und Akustik soll hervorragend sein.
hier geht es zur Webseite

Für die Übernachtungen in Gelsenkirchen bieten sich etliche Hotels und andere Unterkünfte unterschiedlicher Preisklassen an.
weitere Informationen auf der Webseite der Stadt GE

Es lohnt sich, ein paar Tage in Schalke zu verbringen.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns an folgende Mailadresse